Upcycling rocks

Die nächste Jeans wurde zu neuem Leben erweckt. Meine urgemütliche Umstandshose darf nun die Beine des großen Schlumpfenkindes schmücken. 


Grundschnittmuster ist mal wieder von Klimperklein. Allerdings etwas gepimpt.
Das Schnittmuster eignet sich perfekt, um die Seitennähte zu erhalten. 
Die Taschen sind selber gebastelt. 

Statt des Beinbündchens habe ich einen Extrasaum aus dem Busy Beaver von Lille angesetzt.

Es gab auch noch eine Premiere:
Das erste Mal mit Paspel gearbeitet. Ich bin begeistert. Wertet die Tasche gleich nochmal auf. Kann gar nicht nachvollziehen, dass Paspel nicht mehr gefragt sein soll. Zumindest im örtlichen Stoffgeschäft nicht. Auch gut, kann ich es mir günstiger besorgen :-)
Nur an der Ausführung muss ich noch feilen. 

Das große Schlumpfenkind liebt seine neue Hose.
Mittlerweile habe ich aber doch noch etwas modifiziert. Statt des Bündchens habe ich am Bund einen Tunnel genäht und ein Gummi eingezogen. Mit Bündchen rutscht die Hose bei meinem Schmalhans doch zu arg und war mir am Po zu weit.

Ein Tragebild der modifizierten Hose zeige ich euch, wenn ich sie aus der Wäsche geholt habe. Nachdem ich gestern Abend noch dran gearbeitet hatte, musste sie heute unbedingt gleich in den Kindergarten angezogen werden. Und dementsprechend sieht sie jetzt aus :-)
Typischer Junge halt...

Einen schönen Abend noch,
eure


*****************************************************

Hier nun die versprochenen Tragebilder mit Gummibund:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare, das Salz in der Bloggersuppe!
Ich freue mich auf eure Meinungen, Reaktionen und Anregungen :-)