Pimp your Shirt

Das große Schlumpfenkind hat die nächste Fuhre Kleidung bekommen. Es ist nämlich so, dass wir regelmäßig mit guter gebrauchter Kleidung versorgt werden.
Spart Geld, und Mama kann das ein oder andere neue Stöffchen kaufen. Auch ne gute Ausrede, oder ;-)

Dieses Mal waren auch einige unifarbene T-Shirts dabei.
Aber uni? Irgendwie langweilig...
Also habe ich sie zunächst an die Seite gelegt, um mir Gedanken darüber zu machen, wie ich diese pimpen kann.
Auf einem meiner Streifzüge durch die Bloggerwelt, bin ich auf das Tutorial von enemenemeins gestoßen. Und da hatte ich meine Lösung :-)

 Die ersten zwei sind auch bereits fertig.
Beim orangenen mussten es einfach die Wikinger sein.




Und das zweite wurde heute bereits stolz ins Otterzentrum ausgeführt.
Eigentlich war der Kreis beim Ausschneiden symetrisch, hm...


Liebe Grüße



Schnitt
Kaufshirt, gepimpt mit dem Tutorial von enemenemeins
Stoff
Wikinger - grün und Feuerwehr, beides Lillestoff
verlinkt mit

Kommentare:

  1. Klasse Idee und super geglückt! Viel Spaß weiterhin beim Nähen und Tüfteln
    LG Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Mandy. Mal schauen, was sich da noch alles aus meinem Köpfchen rausdrängt ;-)

      Löschen
  2. Liebe Jasmin,
    danke für Deinen lieben Kommentar, die gepimpten Shirts sehen Knaller aus!
    Sei herzlich gegrüßt und genieße einen wundervollen Sommer.
    Nina

    AntwortenLöschen

Kommentare, das Salz in der Bloggersuppe!
Ich freue mich auf eure Meinungen, Reaktionen und Anregungen :-)