Rooar! Jetzt wirds laut

Die Monstertrucks werden spätestens seit dem Geburtstagspulli heiß geliebt. Klar, dass da die Frage kam: "Mami, da bekommste doch bestimmt noch ein T-Shört für mich raus, nech?"


Das erste mal eines meiner Label vernäht <3
Hätte mir vor einem Jahr jemand erzählt, dass ich mal stolz auf ein eigenes Label sein werde, dem hätte ich nen Vogel gezeigt.
Schon witzig, wie man immer mehr in den Bann des Nähens gezogen wird. Und vor allem immer MEHR will.
Ich schweife ab...

Gestern Abend ist das T-Shirt dann auch endlich fertig geworden.
Und wurde am Morgen auch gleich stolz vom großen Schlumpfenkind in Empfang genommen. Dass dann auch genau dieses T-Shirt heute angezogen werden musste, brauche ich, glaub ich, nicht zu erwähnen ;-)
Posen geht auch schon ;-)

Dann auch gleich mal Fotos gemacht. Wer weiß, wie lange die Kleidung noch fleckenlos ist.
Ja, ja, das Leid der Blogger-Kinder. Aber noch macht das große Schlumpfenkind bereitwillig mit. Und kaspert durch den Garten.
Bzw. kontrolliert erstmal die Wasserrutsche.

Da im Garten scheinbar Brennnesseln waren, sind wir auf den Hof ausgewichen. Man gut, hatten Schnuffi und Klara doch glatt mal wieder einen Ausbruchsversuch gestartet. 


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Und werd jetzt mal meine HipBag fertig stellen, solange das kleine Schlumpfenkind noch schläft.



Schnitt
T-Shirt "Brave Firemen" aus der Ottobre 3/2013
Stoff
"Monstertruck" und "Monstertruck Kombi" von Lillestoff
verlinkt mit



Kommentare:

  1. Schönes Shirt geworden! Hui, das Label ist aber auch toll! Ja das bloggen und Nähen kann fast ein bisschen süchtig machen^^
    Liebe Grüsse
    Fenna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Komplimente. Das T-Shirt wandert derzeit von der Wäsche an den Körper, in die Wäsche...
      Ich bin auch voll glücklich mit meinen Labels :-)
      LG Jasmin

      Löschen

Kommentare, das Salz in der Bloggersuppe!
Ich freue mich auf eure Meinungen, Reaktionen und Anregungen :-)