Best of DIY 2014

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. 
Und somit ist es Zeit für einen Rückblick auf das Jahr 2014:

* ettliche Taschen sind entstanden 
* mein eigener Kleiderschrank wurde gefüllt
* die Schlümpfe durften sich über neue Kleidung freuen
* besonders in den letzten Monaten sind einige neue Erdenbürger benäht worden
* das ein oder andere Geschenk wurde genäht
* meine erste Linkparty ist gestartet 
* der Nähpark wurde durch eine Overlock erweitert
* bessere Bilder dank neuer Kamera

Und beim Durchsehen taten sich doch ein paar Lieblinge auf ;-)


  1. Fuchskostüm 
  2. As  
  3. Superbia 
  4. Tasche "Eulig"  
  5. Doppelkissen zur Hochzeit 
  6. gepimpter Schubkasten 
  7. Fledermausshirt mit Negativapplikation 
  8. Geburtstagsshirt 
  9. Puppenfeli 

Ich möchte aber auch nochmal alle neuen Leser begrüßen! Es ist schön, dass ihr mich gefunden und euch dazu entschieden habt zu bleiben.
Und Danke für jeden einzelnen Kommentar/ Like, den ihr mir hier direkt auf dem Blog, bei Google+ oder Facebook hinterlasst. Dadurch macht das Bloggen erst so richtig Spaß :-)

Das Projekt "Nähzimmer" wurde in 2014 nicht beendet und wird auch nicht mehr umgesetzt. Die Idee eines gemeinsamen Büros und Nähzimmers ist auf Grund der Größe des Raumes doch nicht so umsetzbar, wie wir uns das vorgestellt haben.

Im neuen Jahr wird dann auch die Overlock ausgiebigst genutzt :-)

Kommt gut ins neue Jahr!
Feiert schön!
Und ich hoffe, wir leden us im Januar dann wieder.

Liebe Grüße




verlinkt mit

Kommentare:

  1. schön hast du das geschrieben und ich schaue gerne bei dir ein, ich wünsch dir für 2015 alles gute, auf das du weiterhin soviel spaß beim nähen hast. wir haben ein tolles hobby :-). liebe grüsse von der insel rügen, hummelellli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da freu ich mich Mandy. Danke!
      Ja, wir habe ein wunderbares Hobby :-)

      Löschen
  2. Kombi Näh- und Arbeitszimmer hatte ich auch mal eine Zeit lang, fand es sehr praktisch.
    Alles Gute für's Neue Jahr, immer genug Zeit zum Nähen, Ideen und passendes Handwerkszeugs dafür im Haus wünscht Dir Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Ute.
      Ja, wir daschten auch dass es praktisch wäre. Patztechnisch ist es aber einfach zu eng.

      Löschen

Kommentare, das Salz in der Bloggersuppe!
Ich freue mich auf eure Meinungen, Reaktionen und Anregungen :-)