Beutel und Taschen für alle Lebenslagen

In den letzten Tagen sind drei neue Beutel und Taschen entstanden.

Der erste war eigentlich für meinen Neffen gedacht. Da habe ich die Recnung allerdings ohne das große Schlumpfenkind gemacht. Ich hatte die Tasche in der Küche liegen lassen. Morgens wurde sie dann entdeckt und gleich ein Freudenschrei "Mama, du hast mir ja eine Tasche für Autos für meinen Spielteppich genäht!"
"Ne, der ist eigentlich für Luis."
"Mama! Guck mal, der ist aus Straßenstoff! Der passt zu meinem Spielteppich!"
Gut, dann hab ich mich geschlagen gegeben. Es gab also einen Beutel für die Autos, falls er seinen Spielteppich doch mal mitnehmen möchte.

Geschlossen wird der Beutel mit einem Reißverschluss.

 Somit musste also ein Ersatz her. 
Hier habe ich dann den letzten Rest des Straßenstoffes aufgebraucht.
Mein Neffe sammelt Murmel. Und damit diese nicht in der Gegend herum fliegen, bat meine Schwester mich, ihm einen Beutel zu nähen.


 Dieses Täschchen wird mittels Zugbändern geschlossen.

Und die dritte Tasche ist für meine Nichte.
Nachdem die drei Jungs auf der Weihnachtsfeier des kleinen Schlumpfenkindes jeweils einen Schwimmbeutel bekamen, war jetzt sie an der Reihe. 
Geht ja auch gar nicht, dass nur 3 von 4 Kindern einen haben :-)
Dieser Beutel wird als Geburtstagsgeschenk von Oma und Opa überreicht.

Auch hier gab es ein Stickbild und den Namen:

Da dieser Beutel etwas größer ist als der der Jungs, habe ich auf der Rückseite die Hosentasche mit verarbeitet.

Zu Schließen wieder mittels Zugband.

Liebe Grüße








Stoff
  Straßenstoff
Jeanshose
Wachstuch
Baumwollstoff, anthrazit
Accessoires
Kordel, weiß und lila
Reißverschluss
Stickdatei
Miss CosmicGirl von Hamburger Liebe
verlinkt mit

Kommentare:

  1. Ja, daß kenne ich! Wir müssen auch fast alles doppelt nähen, wenn die Püppi etwas entdeckt hat, was ihr gefällt. Macht ja aber auch Spaß. Irgendwann wollen unsere Kinder bestimmt nichts mehr genäht haben...
    LG vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen

Kommentare, das Salz in der Bloggersuppe!
Ich freue mich auf eure Meinungen, Reaktionen und Anregungen :-)