Weihnachtswichteln - das war drin

Ja, auch im letzten Jahr habe ich an einem Wichteln teilgenommen ;-)
Mal wieder in unserer Ari-Gruppe. Wir sind hier mittlerweile eine solch tolle Truppe. Hach, ... :-)

Nach dem Essens- und Auspacktrouble habe ich mir ein paar Minuten Auszeit von der Familie gegönnt und mich meinem Päckchen gewidmet. 


Da bei uns jedes Geschenk einzeln ausgepackt wird und alle anderen dabei zuschauen, dauert die Prozedur natürlich etwas länger :-) Aber viel schöner, als wenn 5 Minuten Papier fliegt und man bekommt die Freude des Beschenkten gar nicht richtig mit.

Mein Wichtelpäckchen war mit lauter süßen Kleinigkeiten gefüllt. Erstmal was für den Gaumen: eine mit Naschis gefüllte Weihnachtsdose. Wessen Schlüssel am passenden Schlüsselband daherkam. Und einer Tüte selbst gebackener Kekse. Herrlich, gerochen habe ich schon, nur noch nicht probiert ;-)
Und was für die Sinne: ein herrlich duftender Badekegel. 

Und der krönende Abschluss war ein Kalender für die ganz wichtigen Termine, wie Stoffmärkte usw.



Liebe Katrin, ich danke dir ganz herzlich für dein Paket.

Liebe Grüße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf deine Meinungen, Reaktionen und Anregungen :-)

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.