Never walk alone

Ewig keine Tasche mehr genäht. Wurde also mal wieder Zeit. 
Frau hat ja schließlich noch nicht genug :-)
Eine Tasche für jede Gelegenheit, ihr versteht ;-)


Tja, und die Gelegenheit war das Lillestoff Festival
Da brauchte ich eine einfache Tasche, wo ich schnell an meine Sachen rankomme. Ohne Reißverschluss und großen Schnickschnack.
Auf der Suche traf ich auf die "neverwalk alone" von nEmadA. Perfekt, sowas hatte ich gesucht. nach weiterer Recherche fiel mir dann auch auf, dass ich so einige der damaligen Probenähergebnisse bewundert hatte.


Da mein Kleid ja farblich gesehen sehr schlicht war, durfte die Tasche ruhig entwas knallen. Zum Glück hatte ich noch rotes Kunstleder in den Vorräten. Ja, so hatte ich mir das vorgestellt...
Beim Nähen habe ich auf die asymmetrischen Außentaschen verzichtet, da sie für meinen Verwendungszweck nicht relevant waren. Jetzt im Nachhinein bedaure ich dies etwas.


Ein weiterer Fund aus dem Fundus war das Sternenwebband. Das passte farblich sehr gut zum Rest der Tasche. Und Sterne gehen immer! Somit stand der Idee, das Gurtband selber zu nähen auch nichts im Weg.


Ein kleines bisschen Schnickschnack musste es dann doch sein. Ich habe mal wieder die Zierstiche meiner NähMa zum Absteppen genutzt. 
Kleiner Aufwand - große Wirkung.
Innen habe ich den unteren Teil der Außentasche nochmals als Aufsetztasche für Handy, Schlüssel usw. genutzt. Ihr kennt das, diese Suche im Bermudadreieck Handtasche ;-)


Somit habe ich meine neue Tasche komplett aus Material des Fundus genäht. Kommt auch nicht oft vor, dass ich so gar nichts dafür kaufe. Was natürlich nicht am fehlenden Material liegt ;-)

Liebe Grüße





Schnitt
Never walk alone, nEmada
Material
Kunstleder, rot
Dekostoff, schwarz
Webband, Sterne
verlinkt mit

Kommentare:

  1. Eine schöne Tasche, diese Farbkombinationen kommt bei mir auch immer wieder vor.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. Die Farbkombi ist geht einfach immer gut 😊

      Löschen

Kommentare, das Salz in der Bloggersuppe!
Ich freue mich auf eure Meinungen, Reaktionen und Anregungen :-)