Wenn 2 sich trauen...

...und eine davon sogar das zweite Mal :-)
Dann macht man sich am Wochenende auf den weiten Weg in die Pfalz um Hochzeit zu feiern. 
Klar, dass das Geschenk etwas selbstgemachtes sein durfte ;-)


Üblicherweise wird sich von den Hochzeitspaaren Geld gewünscht. So auch in diesem Fall. Somit habe ich mich auf die Suche nach einer passen den Verpackung gemacht. Denn nur einen Briefumschlag finde ich zu schnöde.


Bei Pinterest bin ich auf diese schönen Ideen eines Erinnerungsglases und des Origamiherzes gestoßen. Alle Erinnerungen, Gedanken, Momente usw. des ersten Ehejahres werden im Glas gesammelt. Und am 1. Hochzeitstag kann das Brautpaar alles nochmal Revue passieren lassen.


Zu guter Letzt noch die Glückwunschkarte. Die Vorlage habe ich auf einer meiner Stöbertouren durch den SihouetteStore entdeckt. Durch den 2farbigen Aufbau entsteht meiner Meinung nach eine sehr edle Optik. Zusätzlich zur Datei, habe ich das Innere noch einmal kleiner geplottet und eingeklebt.


Liebe Grüße






Vorlagen
Material
Glas
Tonkarton schwarz
Briefpapier marmoriert
verlinkt mit


Kommentare:

  1. Das ist ja eine nette Idee und die Glückwunschkarte finde ich auch wirklich sehr gelungen. :-)
    lG, NuF/Ulli

    ... und danke fürs Verlinken auf p[:in:]spiriert!

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Idee, das muss ich mir merken!
    Wäre ja auch zu anderen Gelegenheiten ein schönes Geschenk!

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Das Glas lässt sich universell einsetzen.

      Löschen

Kommentare, das Salz in der Bloggersuppe!
Ich freue mich auf eure Meinungen, Reaktionen und Anregungen :-)