Ein wenig Restsommer

Nachdem das Shirt eigentlich für unseren Mallorcaurlaub genäht wurde haben wir am Sonntag die letzten warmen Sonnenstrahlen für Fotos nutzen können.
Leider bin ich hier immer auf meinen Mann angewiesen. Das mit den Selbstportraits will irgendwie nicht so wie ich und alles ist unscharf :-( 


Heute zeige ich euch also meine eigentlich erste Amylee :-)
Ein gut abgelagertes Stoffschätzchen aus meiner Ausbeute vom letztjährigen Lillestofffestival. Manches muss einfach länger reifen, um gut zu werden.



 In das Design an sich hatte ich mich sofort verliebt. Nur der passende Schnitt ließ noch auf sich warten. Und dann gab es mal wieder eine kostenlos-Aktion bei Makerist und mir war klar, der Stoff hatte auf diesen Schnitt gewartet. Zum Glück saß hinterher auch alles gut. Bei solch einem schönen Stoff wäre es schade, wenn es ein TFDT würde.


 Durch die Abnäher ist die Oberweite auch gut verpackt und es wirft nicht ganz so starke Falten.
Die erste Version ist wie ihr seht aus einem Stoff entstanden. Schön ist auch die Versäuberung mittels Beleg. Auch wenn ich mich noch ein wenig an die Verarbeitung gewöhnen muss. und es ein richtig sauberer Abschluss wird, ohne dass man den Beleg an der Bügelkante sieht.


Liebe Grüße











Stoff
Me, enemenemeins, Lillestoff
Schnitt
Amylee, Textilsucht
verlinkt mit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare, das Salz in der Bloggersuppe!
Ich freue mich auf eure Meinungen, Reaktionen und Anregungen :-)