Windeltorte mit Ellitopping

Gestern stand das nächste Babypinkeln an. 
Ja, auf dem Dorf hat das noch Tradition, dass alle Freunde sich treffen, um den neuen Erdenbürger mit Geschenken zu begrüßen.



Immer wieder gern genommen ist die Windeltorte. Recht schnell umgesetzt, macht gut was her und Windeln können Eltern am Anfang immer brauchen. 
Zusätzlich habe ich mal wieder einen Body mit den Daten in Form des Anfangsbuchstaben beplottet. das mag ich derzeit voll gern. Individuell und mittlerweile auch schnell umgesetzt.


 Fehlte noch das Topping zur Torte. Hier habe ich mich wieder für das Original entschieden. Mal schauen, was die Eltern sagen, wenn sie feststellen, dass ein Quietscher im Ellifanten versteckt ist. Wie gut, dass einem das nicht mehr heimgezahlt werden kann ;-)


Beim backen der Windeltorte hatte ich tatkräftige Unterstützung durch Jojo. Find ich einfach klasse, dass auch er momentan solche Lust hat, kreativ zu werden. So wurde das Aussehen der Torte diskutiert und das Für und Wider der besten Verpackung abgewägt.


Liebe Grüße




Schnitt
Ellifant, nane
Stoff
Ring a Roses, Gütermann
Webware gelb, kleine Punkte auf blau
Material
Dekoband hell- und dunkelblau
Windeln
Quietscher, Snaply
Body, H & M
Flexfolie, schwarz
verlinkt mit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf deine Meinungen, Reaktionen und Anregungen :-)

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.