Bethioua in malerischer Kulisse

Fast 3 Wochen ist es nun her, als ich eine herrliche Auszeit an der Müritz genießen durfte. Gemeinsam mit 9 anderen Mädels traf ich mich, um ein ganzes Wochenende zu Nähen, zu Quatschen, Tipps auszutauschen,... Kurzum: um Spaß zu haben.
Es war für mich eine Premiere. Und wenn es dann auch noch so perfekt organisiert wird, zehrt man noch ganz lange von den Erinnerungen.


Das Wetter lud einfach ein, zum Fotos machen. Herrlich diese Umgebung. Und bei einem Haufen von 10 Mädels findet sich immer jemand, der einen ablichtet. 
Hach, was war das ein Spaß: 
2 Fotografinnen mit Ina (immermalwasneues) und Katarina (handmade mit Herzblut)
und
2 Stylistinnen mit Nadine (Äpplegrön) und Jana (simply January).


 So viel gelacht habe ich bei einem Shooting noch nie. Schade, dass ich das Quartett nicht immer buchen kann :-) Endlich mal Fotos, wo ich nicht ständig denke "Oh Gott, wie sch*** siehst du aus..."


Der Steg an der Müritz tauchte sich ins traumhafte Abendlicht. Und bot somit eine tolle Kulisse für meine nächste Bethioua. Ich mag den Schnitt unheimlich gern.
Denn:
Mein selbst auferlegtes Stoffkaufverbot "zwingt" mich dazu, endlich mal die Reste aufzubrauchen. Da eignet sich die Rückenpasse als Ärmelverlängerung einfach sehr gut.


 Die Ärmel habe ich frei Hand auf 3/4 gekürzt. Die Tage werden wärmer. Und gerade für den Übergang nehme ich gern diese Zwischenlänge.


Liebe Grüße





Schnitt
Bethioua, EllePuls
Stoff
Baumwolljersey, grau
Simply Pears, HHL
verlinkt mit

Kommentare:

  1. Hach, das war so toll dort!
    Ich hoffe, dass wir ganz bald wieder Zeit zusammen verbringen können!
    Dein Shirt steht dir so gut!

    Ganz liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Ins.
      Ich hoffe auch auf eine baldige Wiederholung 💓

      Löschen

Ich freue mich auf deine Meinungen, Reaktionen und Anregungen :-)

PS: Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung, sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen und akzeptiert hast.